home

04.05.2014 Schnuppertag

Schnuppertag für Segelflug und Motorsegler bei der Fluggemeinschaft Leibertingen
Der diesjährige Schnuppertag findet am Sonntag 4. Mai 2014 um 10 Uhr auf dem Segelfluggelände in
Leibertingen statt.
An diesem Tag können die Besucher den Flugbetreib hautnah miterleben. Zu Beginn stellt sich der Verein
vor und es werden wichtige Grundlagen des Fliegens erklärt. Anschließend kann jeder Teilnehmer zwei
Segelflugstarts oder einen Motorseglerstart mit Fluglehrer ausführen. Zur Stärkung gibt es zwischendurch
ein Mittagessen. Während des Tages kann man die Winde und den Tower besuchen. Generell können
Jugendliche ab 14 Jahren mit der Segelflugausbildung beginnen. Die Gesamtdauer der Ausbildung hängt
vom persönlichen Engagement des jeweiligen Flugschülers ab. Nach circa zwei Jahren kann der Flugschüler
seine Pilotenlizenz haben. Für einen Motorseglerschein benötigt man jedoch keine Segelfluglizenz mehr.
Die Motorseglerausbildung kann man dann mit 16 Jahren beginnen. Der Tag kostet 25€ und es ist eine
Anmeldung erforderlich. Wir würden uns freuen, wenn wir dadurch möglichst viele Mitglieder gewinnen
Bei Rückfragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte per E-Mail an wellandts@aol.com.
Der Jährliche Skiausflug
 

Wie jedes Jahr war auch in diesem Jahr die Fluggemeinschaft Leibertingen,
am vergangenen Wochenende, in den Flumserbergen zum Skifahren auf einer Hütte.
Sowohl Mitglieder des Vereines, als auch Freunde und Bekannte waren mit dabei.
Der Samstagmorgen begann mit einem gemeinsamen Frühstück, danach ging es auf die Piste.
Dort erwartete viel Sonnenschein und toller Pulverschnee die Ski- und Snowboardfahrer.
Zudem hatte es kaum Leute, so konnte man den Wintertag gut nutzen.
Gegen Spätnachmittag hatten dann die Meisten beschlossen in Richtung Tal und
anschließend wieder zurück auf die Hütte zu fahren.
Dort angekommen gab es Kaffee und selbstgemachten Kuchen.
Damit die Zeit, bis zum Abendessen nicht so lange wurde,
fingen manche an gemeinsam Spiele zu spielen. Währenddessen waren
andere Teilnehmer dabei zu Kochen. So gab es später Spaghetti Bolognese mit Salat
und zum Nachtisch einen Pudding. Den Abend verbrachten wir dann mit
Spielen und gemütlichen Gesprächen. Der übliche schöne Bergblick war am
Sonntagmorgen nicht möglich, da es schneite und neblig war. Nachdem
sich das Wetter während des Frühstücks nicht änderte entschieden sich die
Meisten noch etwas zu warten. Jedoch änderte sich das Wetter nicht und
einige fuhren dann in Richtung Heimat und der Rest
machte eine Wanderung am Walensee. Es war ein tolles Wochenende
und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

7. Leibertinger Familiendrachenfest am 14./15.09.2013
 

Das 7. Drachenfest war wieder eine gelungene Veranstaltung. Viele Drachenfreaks
sind teilweise schon zwei bis drei Tage vor dem Fest angereist. Ein Teilnehmer kam sogar aus Hamburg.
Nach der beeindruckenden Feuer-Show und dem wunderbaren Feuerwerk war unsere Halle voll.
Die Wetteraussichten für den Sonntag waren trübe und haben mit Dauerregen begonnen.
Welches Glück dann am Sonntag. Ab 13 Uhr riss der Himmel auf.
Noch nie waren so viele große Drachen am Himmel über Leibertingen.
Wir danken ganz besonders unseren Drachenfreunden für die wunderbaren Darbietungen.
Großes Lob auch an unsere aktiven und passiven Mitglieder sowie deren Ehefrauen
die gebackt, gekocht, verkauft und bedient haben.
Sie alle haben zu einem guten Gelingen des Festes beigetragen.
Wir freuen uns auf das 8. Leibertinger Familiendrachenfest am 20./21.09.2014

 

Albstädter Segelflieger zu Besuch in Leibertingen


Am letzten Sonntag kamen morgens zwei Segelflugzeuge, ein Kunststoffdoppelsitzer und
eine Einsitzer vom Luftsportverein Albstadt-Degerfeld im Flugzeugschlepp zu uns nach
Leibertingen. Bei einem Flugzeugschlepp wird das Segelflugzeug, das mit einem Seil mit der
Motormaschine verbunden ist gezogen. Dies war ein Gegenbesuch der Albstädter Flieger,
unsere Flugschüler waren im Frühjahr in Albstadt zum Segelfliegen. Durch den Austausch
können die Flugschüler, die in ihrer Ausbildung erforderlichen drei Landungen auf einem
fremden Platz absolvieren. Durch das schöne Wetter am Sonntag konnten viele Starts und
Landungen gemacht werden. Abends wurden die Segelflugzeuge wieder per Flugzeugschlepp
nach Albstadt zurück geschleppt. So hatten alle einen schönen herbstlichen Flugtag und der
Kontakt zum Nachbarverein wurde gestärkt.

Ehrungen der Fluggemeinschaft Leibertingen

v.l.n.r. (hinten):F. Frey, R. Wellandt, G. Claus, J. Diesing, B. Raible, G. Bippus, M. Kowanda,
G. Thorn, F. Schulz, J. Meyer-König, L. Bix
v.l.n.r. (vorne): V. Krell, M. Claus, S. Wellandt
 
Im Rahmen von zwei  runden  Geburtstagen  von Volker Krell und
Jochen Meyer-König wurden die Flieger von Leibertingen zu  gutem Essen
und Getränken ins Vereinsheim eingeladen. Bevor das
Buffet eröffnet wurde gab es jedoch viele Ehrungen. Lothar Bix und Rolf Wellandt
nahmen die Ehrungen vor. 40-jährige Mitgliedschaft in der
Fluggemeinschaft Leibertingen dafür wurden geehrt: Jochen Diesing, Franz Frey
und Bernd Raible 25-jährige Mitgliedschaft in der Fluggemeinschaft Leibertingen
dafür wurden geehrt: Gerhard Bippus, Horst Booz, Klaus Dieter Holderried, Fritz Schulz
und Günther Thorn.
Es folgten die Auszeichnungen des Baden-Württembergischen Luftsportverbandes:
Die Auszeichnung Fluglehrer in Gold erhielt: Elmar Biller
Die Fluglehrerverdienstplakette bekam:  Jochen Meyer-König
Die Wolf-Hirth Medaille in Bronze erhielten: Georg Claus und Günther Thorn
Die Bronzene Ehrennadel erhielten:  Manfred Kowanda, Volker Krell,  Peter Placht, Fritz Schulz und
Sabine Wellandt
Margrit Claus wurde ein großer Blumenstrauß überreicht, für die vielen Arbeiten die sie rund um das
Vereinsheim erledigt.
Nach den Ehrungen gab es das Essen und dann wurde ausgiebig gefeiert.

Leibertinger Flugschüler auf dem Degerfeld

Die Leibertinger Flugschüler danken dem LSV Degerfeld dafür, einige
Schulungswochenenden zu übernehmen und Ihnen so das Fliegen zu
ermöglichen.
Am 05.05.2013 war der erste Tag an dem die Leibertinger Schüler auf dem Platz
ihre ersten Flüge absolvierten.
Das Wetter war super, die Thermik vom feinsten. Einige Schulungsflüge über eine
Stunde waren für einige Schüler etwas komplett neues.
Die Leibertinger Schüler sagen Danke.